KUNSTNOMADIN

Kontakt     CV     Künstlerstatement     Werke

2017 – 2018

GEBEN UND NEHMEN

Ein Logbuch
460 x 120 x 7 cm
Das Thema Geben und Nehmen und dessen Ausgewogenheit ist seit jeher Gegenstand philosophisch-spiritueller Betrachtungen. Um mein persönliches Verhältnis zur Natur in diesem Zusammenhang zu reflektieren setzte ich mich ein Jahr lang einem „Materiefluss“ aus und dokumentierte diesen Prozess mit Hilfe eines Logbuchs. Das Ziel dieser Arbeit war, eine Balance von Geben und Nehmen zu erreichen und sichtbar zu machen. Der Mondrhythmus diente dabei als zyklische Struktur: Bei zunehmendem Mond nahm ich täglich ein Ding aus der mich umgebenden Natur in meinen Besitz und bei abnehmendem Mond gab ich täglich ein Ding aus meinem bestehenden Besitz weg, nachdem ich davon einen Abdruck gemacht hatte. Entstanden ist bei dieser künstlerischen Aktion eine Sammlung von Fundstücken und Lehmabdrücken und ein den Prozess erklärendes Booklet.
Die tägliche Auseinandersetzung mit diesem Thema über einen so langen Zeitraum hat meinen Arbeitsprozess verändert: Aus der „Ökologisch korrekten Müllentsorgung mit interessantem Abdruck“ entwickelte ich eine neue Art des Weggebens: ich begann Geschenke für die Natur zu schaffen: Kunstwerke aus natürlichen und verrottbaren Materialien, die ich an ausgewählten Plätzen in der Natur freisetzte, um mich zu bedanken für die Fülle an Inspiration und die zahlreichen Glücksmomente, die ich in der Natur erleben durfte.
Material: Erde, Fundstücke, Holz
Technik: Prozessarbeit, Installation

Geben und Nehmen, 2019.
Geben und Nehmen, 2019.
Geben und Nehmen, 2019.
Geben und Nehmen, 2019.
Geben und Nehmen, 2019.
Geben und Nehmen, 2019.
Geben und Nehmen, 2019.
Geben und Nehmen, 2019.
Geben und Nehmen, 2019.
Geben und Nehmen, 2019.
Geben und Nehmen, 2019.
Geben und Nehmen, OpenEnding Atelierhaus Ledigenheim, Linz, 2021.
Geben und Nehmen, OpenEnding Atelierhaus Ledigenheim, Linz, 2021.
Geben und Nehmen, OpenEnding Atelierhaus Ledigenheim, Linz, 2021.
(c) 2022 Gabriele Schuller        Impressum